Close
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bad Oeynhausen

Mai 10

Der Kurpark – mit einer Größe von ca. 26 Hektar – wurde zwischen 1851 und 1853 nach Plänen von Peter Josef Lenné, dem bedeutendsten Gartenbaumeister seiner Zeit, als Landschaftspark angelegt und beständig erweitert. Besucher treffen hier auf Zeugnisse einer glanzvollen und mondänen Kur- und Bäderwelt, die ihren Höhepunkt am Anfang des 20. Jahrhunderts hatte. In den letzten Jahren wurden Teile der Kurparkachse nach dem Vorbild der Jahrhundertwende erneuert und der Charakter des Landschaftsparks wieder hergestellt.

Zahlreiche imposante Gebäude ergänzen die eindrucksvolle Gartenanlage. Vom klassizistischen Badehaus I, das 1852 – 1857 erbaut wurde, über das im Stile der Neorenaissance 1885 erbaute Badehaus II und das Neobarocke Kurhaus aus dem Jahre 1905 – 1908 bis hin zum Theater aus dem Jahre 1915 wird das Ensemble durch die neoklassizistische Wandelhalle von 1926 ergänzt. Mehrere Kleinbauten und Tempel runden das Gesamtbild ab.

09.30 Uhr Abfahrt vom Betriebshof an der Barbarossastrasse 24

11.30 Uhr Ankunft in Bad Oeynhausen

12.00 Uhr 1-stündige Stadtrundfahrt mit „EMIL“

Die neue Bahn in Bad Oeynhausen ist einzigartig. Deutschlandweit ist „Emil – Der Wolkenschieber“ die erste elektrisch betriebene Touristikbahn. Technisch ausgereift, umweltfreundlich, leise und leistungsstark. Die Wagen können geschlossen werden, sodass eine Fahrt mit „Emil – Der Wolkenschieber“ auch bei schlechterem Wetter Spaß macht. Der Zustieg für Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen ist kein Problem, da zwei Wagen mit einer Rampe ausgestattet sind.

Zeit zur freien Verfügung

17.00 Uhr Rückfahrt nach Iserlohn

19.00 Uhr geplante Ankunft in Iserlohn

 

Preis pro Person: 25,00 €

Details

Datum:
Mai 10
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Bad Oeynhausen
Deutschland