Close
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Cochem (Mosel)

Mai 5

Veranstaltung Navigation

Am Ausgang des »Cochemer Krampens«, eines über 20 km langen Moselbogens, liegt bei der Mündung des Endertbaches die Kreisstadt Cochem mit dem Stadtteil Cond auf der anderen Moselseite. Wie viele Plätze an der Mosel war auch Cochem von den Kelten und dann von
den Römern besiedelt, ehe es im Jahre 886 zum erstenmal in einer Urkunde erscheint. Der Burgbau, auf welchen Fundamenten auch immer, soll vom Anfang des 11. Jahrhundert stammen. 1294 kam die Burg unter trierische Herrschaft. Der tatkräftige Kurfürst Balduin ließ
sie zur starken Festung ausbauen und der Ort wurde kurtrierisches Amt. Mit einer Kette konnte die Mosel gesperrt werden, auf der man Zoll erhob. 1332 erhielt der Ort Stadtrechte.

07.00 Uhr Abfahrt vom Betriebshof an der Barbarossastrasse 24

11.00 Uhr Ankunft in Cochem

11.30 Uhr Stadtrundgang Cochem
Bei dem Stadtrundgang durch Cochem erfahren Sie viele interessante Dinge über die Vergangenheit und die Gegenwart des kleinen Städtchens an der Mosel. Amüsant wird es wenn Ihr Gästeführer eines der „Cochemer Stückelchen“ zum Besten gibt, eine kleine humorvolle Geschichte über die Cochemer Bürger, erzählt mit viel Humor und einem Augenzwinkern. Der Rundgang dauert ca. eine Stunde.

15.00 Uhr Wir laden Sie zu einer schönen Schifffahrt auf der Mosel nach Beilstein ein.

16.00 Uhr Ankunft in Beilstein
Genießen Sie 1 Stunde zur freien Verfügung und machen einen kleinen Spaziergang durch das kleine Örtchen.

17.00 Uhr Rückfahrt mit dem Bus nach Iserlohn

20.00 Uhr geplante Ankunft in Iserlohn

Preis pro Person : 43,00 €

Details

Datum:
Mai 5
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Cochem (Mosel)
Deutschland