Close
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Irisches Tagebuch

2. September 2018 - 10. September 2018

Veranstaltung Navigation

Das durch den Atlantik und den Golfstrom geprägte Klima Irlands sorgt dafür, dass zwölf Monate im Jahr Gras wächst und gedeiht. In unterschiedlichem Tempo, aber eben in grünem Zustand. Der wesentliche Unterschied zwischen Winter und Sommer: Im Sommer muss man mit dem Rasenmäher nachstutzen, im Winter kann man den Vorgarten sich selbst überlassen.

Allerdings geht das Grün der Insel weit über den Rasen hinweg – Moos sorgt dafür, dass selbst die grauste Ruine schnell einen leicht grünen Schimmer bekommt. Ganz zu schweigen von Autos, die selten gewaschen und nur auf Kurzstrecken gefahren werden und dann auch rasant Moos ansetzen. Oder Kupferdächern, deren Patina schon beim Richtfest zu erahnen ist.

Sonntag, 02.09.2018

10.00 Uhr Anreise nach Zeebrügge.
Check in zur Überfahrt nach Hull (GB)
18.30 Uhr Leinen los! Die „Pride of York“ verläßt den Hafen von Zeebrügge und nimmt Kurs auf Hull (GB)
Nachdem Sie Ihre Kabine bezogen haben, können Sie an der Bar entspannen. Sie öffnen Ihr Tagebuch und beginnen mit den ersten Eintragungen….
19.00 Uhr Abendessen (Buffet) an Bord
Übernachtung in der gebuchten Kabine.

Montag, 03.09.2018

08.00 Uhr Frühstücksbuffet an Bord.
09.30 Uhr Die „Pride of York“ erreicht den Hafen von Hull. Nach der Pass- und Zollkontrolle nehmen wir Kurs auf die Westküste Englands.
Über Manchester und Chester reisen Sie quer durch England und Wales bis nach Holyhead.

17.15 Uhr Abfahrt über die Irische See nach Dublin
19.05 Uhr Sie erreichen den Hafen von Dublin.
„Céad mile fáilte“ – Tausendfach Willkommen, wie es so schön im irischen heißt!
Weiterfahrt zum Hotel im Raum Dublin.
Zimmerverteilung.
Abendessen im Hotel und zum Anstoßen empfehlen wir ein frisch gezapftes Guinness.
Übernachtung.

Dienstag, 04.09.2018 – Frühstück im Hotel
Dublin – County Clare
09.00 Uhr Dublins Innenstadt bietet neben Sehenswürdigkeiten wie dem Trinity College, der St. Patrick’s Cathedral und der Christ Church weitläufige Parkanlagen und ein vielfältig kulturelles Leben. Auf der Weiterfahrt nach Westen lohnt sich ein Stopp in der Locke’s Whiskey Destillerie oder ein Besuch der Klostersiedlung Clonmacnoise. An der Kreuzung des Flusses Shannon und der wichtigen Ost-West-Verbindung siedelten sich bereits im 6. Jh. die ersten Mönche an und Clonmacnoise galt lange als Zentrum des christlichen Lebens auf der Insel. Abends im Hotel können Sie Ihrem Tagebuch von den Erlebnissen berichten…
Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Galway/Clare.

Mittwoch, 05.09.2018 – Frühstück im Hotel
Ausflug Halbinsel Connemara
09.00 Uhr Die Halbinsel Connemara zählt zu den ursprünglichsten und ungezähmten Regionen der Insel. Die Landschaft zwischen Killary Harbour – hier finden Sie den einzigen Fjord Irlands – und dem Lough Corrib wird von zahlreichen Seen, grünen Hügeln, Mooren und dem Bergzug der „Twelve Bens“ geprägt. Inmitten dieses Idylls liegen Kylemore Abbey und deren Gärten. Einst Landsitz eines Kaufmanns ist es heute Benediktinerinnenabtei und Mädchenpensionat. Planen Sie unbedingt auch einen Halt in Galway ein. Das Tor nach Connemara ist bekannt für sein kunterbuntes Leben – mit jungen Menschen, urigen Pubs und engen Straßen.
Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Galway/Clare

Donnerstag, 06.09.2018 – Frühstück im Hotel

Lisdoonvarna – Cliffs of Moher – Kerry
09.00 Uhr In Lisdoonvarna beginnt Ihre heutige Fahrt durch das Burrengebiet, eine faszinierende Karstlandschaft. Zwischen Bergkuppen, Ebenen aus kahlem, grauen Gestein, unterirdischen Höhlen und Strudellöchern entspringt hier und da sogar alpine Flora. Willkommen am Rand der Welt: Die Cliffs of Moher sind die meistbesuchte Naturattraktion der Grünen Insel. Der Blick in den Abgrund ist berauschend und die pure Kraft des Atlantiks spürbar nahe. Spätestens hier im Burren sollten Sie auch den frischen Räucherlachs in einem der typischen Smokehouses probiert haben. Kurz vor Limerick lädt Bunratty Castle mit seinem Freilichtmuseum zu einem Besuch ein. Allmählich füllt sich Ihr Tagebuch.
Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Kerry.

Freitag, 07.09.2018 – Frühstück im Hotel
Ausflug „Ring of Kerry“
09.00 Uhr Satte Wiesen, runde Bergkuppen und vereinzelt steinerne Zeugen der irischen Geschichte – dazu steile Küsten und einsame Traumstrände, gespickt mit bunten Fischerorten. All dies gehört zur Faszination „Ring of Kerry“. Genießen Sie die Fahrt auf dieser einmaligen Panoramastraße! Auch der höchste Berg Irlands, der Carrauntoohill mit 1014m Höhe, befindet sich auf der Halbinsel. Durch den Killarney- Nationalpark und die wunderbaren Gärten des Muckross House, dem schon Queen Victoria einen Besuch abstattete, geht es zurück ins Hotel.
Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Kerry.

Samstag, 08.09.2018 – Frühstück im Hotel
Tralee – Cork – Raum Dublin
09.00 Uhr Auf dem Weg nach Dublin machen Sie einen Abstecher ins südliche Cork, der zweitgrößten Stadt des Landes. Sehenswert sind der Church Tower of Shandon, die City Hall und der English Market. Anschließend fahren Sie in Richtung Nordosten zu einer der wohl größten und besterhaltenen Burgen Irlands. Einst Sitz der mächtigen Familie Butler, die die Markgrafen und Herzoge von Ormond stellte, ist Cahir Castle ein wahres Bollwerk, thronend auf einer Felseninsel inmitten des Flusses Suir. Die Route führt weiter durch abwechslungsreiche Landschaften zum heutigen Etappenziel im Raum Dublin. Eine Stadt, die keine Hektik kennt – wie wäre es mit einem gemütlichen Pub- Besuch?

Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Kerry.

Sonntag, 09.09.2018 – Frühstück im Hotel
Dublin – Holyhead – Hull
08.00 Uhr „Slán agat“ – Auf Wiedersehen! Wir verlassen die „Grüne Insel“ und begeben uns in Richtung Fährhafen. Auf der Fähre nach Holyhead genießen Sie einen letzten Ausblick auf die Grüne Insel. Eine Träne tropft auf die vorletzte Seite Ihres Tagebuches. Oder ist es nur die Gischt?
18.00 Uhr Abfahrt der Nachtfähre in Richtung Zeebrügge.
Abendessen (Buffet) an Bord des Schiffes.
Übernachtung.

Montag, 10.09.2018 – Frühstück an Bord.
09.00 Uhr Ankunft der Fähre in Zeebrügge
10.00 Uhr Nach einem kurzen Stopp in Brügge nehmen wir Kurs auf die Heimat.
18.00 Uhr Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Wir erreichen Iserlohn und können jetzt nur noch von den wunderschönen Eindrücken zehren.

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 899,00 €
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer: 1.109,00 €

Eingeschlossene Leistungen:

  • im modernen Fernreisebus mit Liegesitzen, WC, Bordküche
  • Reisebegleitung und Getränkeservice ab/bis Iserlohn
  • 2 Übernachtungen/HP auf den Nachtfähren in 2-Bett-Innen-Kabinen
  • 6 Übernachtungen mit Halbpension auf der Irland-Rundreise
  • 3 Stunden Stadtführung Dublin
  • Ganztagesführung mit örtlichem Reiseleiter in Connemara und dem Ring of Kerry
  • Eintritt Cliffs of Moher Visitor Centre
  • Irlandurkunde für jeden Gast

Details

Beginn:
2. September 2018
Ende:
10. September 2018
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Dublin
Dublin Irland + Google Karte