Close
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Südpolen – Krakau & Riesengebirge

17. August 2019 - 23. August 2019

Der Ablauf der Reise:

Samstag, 17.08.2019

06.00 Uhr Abfahrt in Iserlohn

Im Laufe des Tages erreichen Sie Breslau. Die Hauptstadt Niederschlesiens zählt zu den ältesten und auch schönsten Städten Polens.

Übernachtung in Breslau

Sonntag, 18.08.2019

Frühstück im Hotel

Aufenthalt Breslau

Entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung die Schönheiten Breslaus. Über zwei Jahrhunderte lang gehörte die Stadt auf 12 Inseln den Habsburgern. Von ihrer reichen Vergangenheit zeugen die vielen prachtvollen Bauwerke in der Altstadt und auf der Dominsel.

Schmuckstück ist der Marktplatz, der von wunderschönen Bürgerhäusern und Restaurants geziert wird. Nach der Stadtführung haben Sie genügend Freizeit, um die „Perle Schlesiens“ auf eigene Faust zu entdecken.

Montag, 19.08.2019

Frühstück im Hotel

Breslau – Oppeln – Tschenstochau – Krakau

Ihre Fahrt führt Sie nach Krakau. Auf dem Weg dorthin legen Sie einen Zwischenstopp in Oppeln ein. Hier besuchen Sie das „Museum des Oppelner Dorfes“, ein Freilichtmuseum im Oppelner Stadtteil Bierkowice. Die Gebäude, die hier zu sehen sind, stammen aus dem 18. bis 20. Jh. Im Anschluss geht es nach Tschenstochau. Polens geistliche Hauptstadt ist alljährlich das Ziel von Millionen Pilgern aus aller Welt. Das Gnadenbild der Schwarzen Madonna von Tschenstochau im Paulinerkloster Jasna Gora ist das polnische Nationalheiligtum. Am späten Nachmittag Ankunft in der Königsstadt Krakau.

Dienstag, 20.08.2019

Frühstück im Hotel Krakau

Sie verbringen den Vormittag in Krakau. Die alte Hauptstadt Polens ist noch heute das kulturhistorische Zentrum und die schönste Stadt des Landes. 1978 wurde die Altstadt von Krakau in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen. Nachmittags besichtigen Sie das Salzbergwerk Wieliczka, welches ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und eines der bekanntesten Salzbergwerke der Welt ist. Es ist bereits seit dem 13. Jh. in Betrieb.

Mittwoch, 21.08.2019

Frühstück im Hotel

Ausflug Hohe Tatra

Dem Frühstück folgt ein Ausflug in das alpine Hochgebirge Tatra – die Heimat der Goralen. Sie besuchen das Wintersportzentrum Zakopane, die höchstgelegene Stadt Polens. Die eigentümliche Holzbauweise ist nirgendwo sonst in Europa anzutreffen und verzaubert mit unvergesslichem Charme. Gerne bieten wir eine Fahrt mit der Standseilbahn auf den Gubalowka, dem Hausberg von Zakopane gegen Aufpreis an. Hier befindet sich eine kleine Siedlung mit Läden und Restaurants. Zudem haben Sie die Gelegenheit in Zakopane eine Kaffeepause einzulegen. Nach einem ereignisreichen Ausflug kommen Sie am Abend wieder zurück in Ihr Hotel in Krakau.

Donnerstag, 22.08.2019

Frühstück im Hotel

Auf geht’s in das sagenumwobene Riesengebirge

Die Route führt Sie durch Schlesien in den Raum Hirschberg.

Gleich neben der Kirche befindet sich der Eingang zum Nationalpark Riesengebirge (Karkonoski Park Narodowy). Bereits 1933 wurden einzelne Bereiche des Riesengebirges unter Naturschutz gestellt. Im 1959 ist das offizielle Gründungsjahr des Nationalparks Riesengebirge. Vier Jahre später wurde auch auf der tschechischen Seite des Riesengebirges der „Krkonosky Narodni Park“ eröffnet. Auf dem polnischen Territorium umfasst der Nationalpark eine Fläche von 5.576 Hektar, auf der tschechische 38.500 Hektar. Trotz der Einrichtung der Nationalparks schritt die Zerstörung der Natur voran. Die mit dichten Wäldern bewachsenen Gebirgshänge waren durch die Luftverschmutzung durch die Kohlekraftwerke in Polen, der ehemaligen CSSR und DDR stark gefährdet. Die Schadstoffe gingen an den Hängen des Riesengebirges als „Saurer Regen“ nieder. Ausgerechnet die Wirtschaftskrise in den drei ehemaligen sozialistischen Ländern und die Schließung vieler der unrentablen Kohlekraftwerke führte zum Rückgang des Waldsterbens. Die UNESCO erklärte das Riesengebirge zum Weltnaturreservat.

Freitag, 23.08.2019

Frühstück im Hotel

09.00 Uhr Abreise in die Heimat

 

Reisepreis pro Person bei Unterbringung:

  • Im Doppelzimmer: 600,00 €
  • Im Einzelzimmer: 770,00 €

Eingeschlossene Leistungen:

  • Busfahrten ab/bis Iserlohn mit einem modernen Fernreisebus mit WC und Bordküche
  • Reisebegleitung ab/bis Iserlohn
  • 6 x Übernachtung mit Halbpension in Hotels der gehobenen Mittelklasse. Alle Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • 1x 3 Std. Stadtführung Breslau
  • 1x Eintritt und 1 Std. Besichtigung Freilichtmuseum Oppeln
  • 1x 90 Minuten Besichtigung Kloster Jasna Gora
  • 1x 3 Std. Stadtführung Krakau
  • 1x Eintritt und 2 Std. Besichtigung Salzbergwerk Wieliczka
  • 1x Ganztagesführung Hohe Tatra
  • 1x Seilbahnfahrt zum Gubalowka (hin/rück)

Details

Beginn:
17. August 2019
Ende:
23. August 2019
Veranstaltungkategorie: