02371 – 919 191

Beratung (Reisebüro)

Mo.-Do.: 09:00-17.00 Uhr

Fr.: 09.00-15.00 Uhr (Bürozeiten)

a
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Märchen und Räuber im Spessart

Juni 24 - Juni 27

Märchen und Räuber im Spessart – Unterfränkische Erlebnistage mit Besuch in Aschaffenburg, Lohr am Main und Wertheim

Der Spessart ist die Heimat der Brüder Grimm und war schon immer der Schauplatz von Märchen und Geschichten. Wer kennt nicht das berühmte „Wirtshaus im Spessart“ mit Lieselotte Pulver? Gibt es heute noch Spessarträuber? Was hat die Stadt Lohr am Main mit Schneewittchen zu tun? Im Spessart kann man leibhaftig in die Welt der Sagen und Märchen eintauchen. Gesellige und urige Wirtshäuser lassen den Alltagsstress vergessen. Naturliebhabern bietet der Naturpark Spessart mit seinen dichten Wäldern vielfältige Freizeitaktivitäten. An dessen Rande liegt die unterfränkische Stadt Aschaffenburg mit ihrem imposanten Schloss Johannisburg. Die ehemalige Zweitresidenz der Mainzer Kurfürsten und Erzbischöfe ist eines der bedeutendsten Bauwerke der deutschen Renaissance. Insgesamt bietet der Spessart das perfekte Ambiente sowohl für erlebnisreiche und gesellige Tage als auch für Entspannung und Erholung.

Freitag, 24.06.2022
08.00 Uhr Anreise in die Schneewittchenstadt Lohr am Main.

12.00 Uhr Unter dem Motto „Mensch und Wald“ werden Sie auf einer geführten Stadt- und Spessartmuseumsbesichtigung der Frage nachgehen, ob Schneewittchen eine Lohrerin war. Gleichzeitig werden Sie entführt in die Zeit der berühmt-berüchtigten Spessarträuber und des Erzwilderers Johann Adam Hasenstab, der jahrzehntelang die Obrigkeit 14:30 Uhr Es geht entspannt weiter mit einer Mainschifffahrt (Dauer ca. 90 Minuten): Auf dem Sonnendeck oder im gemütlichen Café hinter großen Fenstern gleiten Sie vorbei an beschaulichen Dörfchen und kleinen Städten im Spessart

Am späten Nachmittag. Weiterfahrt nach Weibersbrunn.

Check-in
Best Western Hotel Brunnenhof
Hauptstraße 231
63879 Weibersbrunn

19.00 Uhr Abendessen
Übernachtung

Samstag, 25.06.2022
Frühstück im Hotel

Nach dem Frühstück Fahrt ins nahe gelegene Mespelbrunn. Sein aus dem Filmklassiker „Das Wirtshaus im Spessart“ bekanntes Wasserschloss aus dem 15. Jahrhundert wird auch die „Perle des Spessarts“ genannt.

09.30 Uhr Geführte Besichtigung von Schloss Mespelbrunn.

10.30 Uhr Anschließend kurze Fahrt in den Spessartwald. Nach einem kurzen Waldspaziergang (ca. 1,5 km) erreichen Sie ein zünftiges Wirtshaus im Spessart! Aber passen Sie auf Ihre Wertgegenstände auf, denn im Wald, da sind die Räuber.

12.30 Uhr Zur Mittagszeit gibt’s deftiges Spanferkel, bevor Sie wieder den Fußweg zurück zum Bus antreten.

Unser nächstes Ziel ist die unterfränkische Stadt Aschaffenburg. Mit ihrem markanten Schloss Johannisburg gehörte sie vor 1814 noch zum Herrschaftsgebiet der Mainzer Bischöfe und Kurfürsten, wodurch die Stadt heute dem südhessischen Rhein-Main-Gebiet auch sprachlich näher ist als dem Fränkischen. Nach einem 1-stündigen Rundgang bleibt noch etwas Zeit für einen individuellen Bummel.

Am frühen Abend Rückfahrt zum Hotel.

19.00 Uhr Abendessen im Hotel
Übernachtung

Hinweis: Dieser Tagesausflug ist nicht für Gehbehinderte geeignet und es wird festes  Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung empfohlen.

Sonntag, 26.06.2022
Frühstück im Hotel

Am Vormittag Fahrt mit dem Bus in das mittelalterliche Miltenberg am Main.

10.15 Uhr Hier lernen Sie bei einem 90-minütigen Stadtrundgang vieles über den offiziellen „Bayerischen Genussort“ mit seinem mittelalterlichen Fachwerk, dem weltberühmten Schnatterloch und der ältesten Fürstenherberge Deutschlands.

Anschließend Freizeit.

13.45 Uhr Am frühen Nachmittag unternehmen wir eine kleine Main-Schifffahrt entlang der lieblichen Hügellandschaft und Weinberge. Von Miltenberg haben wir es dann mit dem Bus nicht mehr weit bis nach Klingenberg, die Rotweinstadt in Churfranken. Die staufische Clingenburg wurde um 1100 von dem kaiserlichen Mundschenk Conradus Colbo erbaut.

15.30 Uhr Eine fachkundige Führung durch die Klingenberger Weinterrassen vermittelt Ihnen interessante Informationen über den berühmten Rotwein – natürlich mit Verkostung des guten Tropfens!

17.00 Uhr Rückfahrt zum Hotel,

19.00 Uhr Abendessen
Übernachtung.

Montag, 27.06.2022
Frühstück im Hotel

09.00 Uhr Koffer verladen
Am Vormittag begeben wir uns auf den Weg nach Wertheim am Main. Historisches Fachwerk und reich verzierte Bürgerhäuser machen den mittelalterlich anmutenden Charme der Altstadt aus, welche von der ursprünglich staufischen Burganlage Wertheim überragt wird. Mit dem „Bähnle“ fahren wir hinauf zum Wahrzeichen Wertheims. Sie erfahren Wissenswertes über die Burg (Außenbesichtigung) und spazieren anschließend hinunter in die Altstadt. mit anschließender Stadtführung Mittags Freizeit in der Stadt.

Am Nachmittag Heimreise.

17.00 Uhr geplante Ankunft in Iserlohn

Eingeschlossene Leistungen:

* Fahrt im modernen Fernreisebus mit Bordküche und WC
* Reisebegleitung ab/bis Iserlohn
* 3 Übernachtungen mit Halbpension im Best Western Hotel Brunnenhof
* Geführte Besichtigung Lohr mit Eintritt Schloss Lohr
* Schifffahrt auf dem Main
* Eintritt und Führung Schloss Mespelbrunn
* 1 Glas Apfelwein oder Wasser und ein Glas Schnaps auf der Wanderung im
Spessartwald
* Spanferkelessen
* Geführte Besichtigung in Aschaffenburg
* Stadtführung Miltenberg
* kleine Mainschifffahrt
* Weinprobe (3 Weine)
* Stadtführung Wertheim mit Bähnle zur Burg (Außenbesichtigung) und Stadtrundgang

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 444,00 €
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer: 522,00 €

Buchungen bitte an die folgende Anschrift:
Reisedienst Bärbel Fischer
z.H. Herrn Wiencko
Barbarossastrasse 24
58636 Iserlohn
Tel.: 02371 – 774716
Fax: 02371- 689589

Email: reisebuero@fischer-reisedienst.de

oder

Email: k.wiencko@fischer-reisedienst.de

Jetzt anmelden

Details

Beginn:
Juni 24
Ende:
Juni 27
Kategorie: